Granbazán Etiqueta Ámbar Albariño 0,75 l, Rias Baixas

, Weisswein 10010

Klassiker aus Galizien

Preis 14,50 (19,33€ / l)
Füllmenge 0,75 l
Alkoholgehalt 13,00 %
Rebsorte Albarino
Hersteller Agro de Bazan Pontevedra
Jahrgang 2020
Weinanbaugebiet Rias Baixas
Allergene enthält Sulfite
Weinbewertungen 92 Punkte Guia Penin

Der Albarino von Granbazan präsentiert sich goldfarben im Glas. Der sortenreine Albarino zeigt eine anregende und gut eingebundene Säure. Am Gaumen tropische und reifere Fruchtkomponenten, Anklänge von grünem Apfel und Zitrone. Die Nähe zum Atlantik kommt im Abgang. Wir schmecken eine Brise Meersalz, die den Trinkfluss ungemein anregt. Ein Wein, passend zu Sardinen oder Muscheln aus der Konserve. So sollte ein Albarino aus Galizien sein.

Bodegas Granbazán 

Die Perle des Tremoedo-Anwesens ist das wunderschöne Gebäude der Bodegas Granbazán, das einen starken Einfluss von französischen Schlössern versprüht. Das Gebäude ist jetzt mit blauen Fliesen bedeckt und hebt sich von den galizischen Indianerhäusern ab. Das Weingut im neoklassizistischen Stil ist halb begraben und nach Norden ausgerichtet. Das ganze Jahr herrschen hier konstante und frische Temperaturen.

Im Königreich Galizien war der Albariño-Wein, dank der Lieder der Dichter sowie des Durstes und Glaubens der Kambadeses, bereits ein Mythos. Weine aus Albariño-Trauben wurden hoch geschätzt und nur zu besonderen Anlässen getrunken.