Paco & Lola Albariño Vintage. Vitivinicola Arousana, Rias Baixas

, Weisswein 10012

Ein sehr frischer, sanfter und aromatischer Albariño, reich an angenehmen Aromen von grünem Apfel, Zitrusfrüchten, Noten von Kräutern und einem blumigen Hintergrund. Ein sehr ansprechender Weißwein.

Preis 21,00 (28,00€ / l)
Füllmenge 750ml
Alkoholgehalt 13,00%
Rebsorte Albarino
Hersteller Soc. Coop. Vitivinicola Arousana SCG
Jahrgang 2013
Weinbaugebiet Rías Baixas
Allergene enthält Sulfite
Weinbewertungen 96 Punkte Markthalle 5. Aufgrund der animierenden Säure und des fruchtigen Aromenspiels gilt Albariño als Spaniens Antwort auf den deutschen Riesling.

Albariño ist eine der hochwertigsten Weißwein-Rebsorten Spaniens. Hauptsächlich in Galizien angebaut, sorgte sie dort in den 1990er Jahren für ein wahres Weißweinwunder. Im feuchten Klima des Nordwestens fühlt sich die Traube besonders wohl. Seitdem möchte jeder die frischen, fruchtigen Albariños im Glas haben. Die Weißweine sind rassig und vielschichtig, mit einem ausgewogenen Verhältnis von Süße und Säure. Das Bouquet ist sehr komplex und zeigt sowohl fruchtige als auch florale Aromen. Am Gaumen sehr schön saftig, elegant, lebhaft und mit anhaltendem Nachklang.

Albariño findet sich auch in Cuvées; die großen Weine werden jedoch reinsortig ausgebaut. Aufgrund der animierenden Säure und des fruchtigen Aromenspiels gilt Albariño als Spaniens Antwort auf den deutschen Riesling. In Portugal ist die Traube unter dem Namen Alvarinho bekannt und ist als solcher die wichtigste Rebsorte für den Vinho Verde.

Bodega Soc. Coop. Vitivinicola Arousana SCG

Die Genossenschaft im Rias Baixas hat sich 2005 neu erfunden. Die ca. 400 Winzer und Erzeuger haben sich ein Ziel gesetzt: Die besten Albariños zu erzeugen. Dazu geben alle ihre Trauben ab und achten vermehrt auf hohe Qualität.

Was wir aus Italien kennen, wollen die Leute von Paco & Lola nun auch in Spanien machen. Das Ergebnis ist eine sehr gelungene Kollektion an diversen Albariños. Ein Geheimtipp der eigentlich für den Export entwickelt wurde, jetzt aber absolut en vogue in Spanien ist.