Albariño Seleccion de Anada. Pazo de Senorans, Rias Baixas

Preis 39,90 (53,00€ / l)
Füllmenge 0,75 l
Alkoholgehalt 13%
Rebsorte 100 % Albariño
Hersteller Bodegas Pazo de Senorans
Jahrgang 2011
Anbaugebiet Rias Baixas
Allergene enthält Sulfite
Weinbewertungen 99 Punkte Guia Penin & 91 Punkte Robert Parker. Der 2011 Seleccio de Anada ist das Flaggschiff von Pazo de Senorans aus der D.O. Rias Baixas.

Albariño, der spanische Riesling, so könnte man die Weine beschreiben. Der Legende nach brachten Mönche vor hunderten von Jahren die Riesling-Reben vom Rhein über den Jakobsweg nach Galicien. Da sich das Ende des Jakobsweges in Santiago de Compostela, der Hauptstadt von Galizien, befindet, liegt es nahe, dass die Geschichte stimmt.

Die Seleccion de Anada gehört zu den besten Weinen aus Galizien. Nur in Top-Jahren und aus den ältesten Reben wird dieser Albariño gewonnen. Der Wein liegt 30 Monate spontan vergoren im Holz. Dadurch bekommt er eine extreme Komplexität. In der Nase und am Gaumen schmecken wir Kräuter, Honig und etwas Zitronengras. Das raue Klima wirkt sich auf die Mineralität und frische im Wein aus.

Einer der stärksten Weißweine in Spanien mit max. 16.000 Flaschen pro Jahrgang. Die Weine werden erst spät auf den Markt gebracht. So ein elegantes Zusammenspiel von Säure und Aromatik findet man eigentlich nur bei großen Rieslingen wieder. Der 2011 Seleccio de Anada ist das Flaggschiff von Pazo de Senorans und der D.O. Rias Baixas.

Bodega Pazo de Senorans

Die Bodega Pazo de Senorans gehört zu den besten Erzeugern in der D.O. Rias Baixas in Galicien. Das kleine Anbaugebiet im Nordwesten von Spanien erzeugt Albarinos auf sehr hohem Niveau.

Die Bodega Pazo de Senornas ist berühmt für seine großen, lagerfähigen Albariños, wie den Coleccion und den Ananda. Diese Weine räumen Jahr für Jahr die höchsten Bewertungen in den spanischen Weinführern ab. Die Böden, das Klima und die alten Reben lassen die Weine der Bodega Pazo de Senornas hell über Galizien erstrahlen.

Weine für Albariño Anfänger und auch für Albariño Freaks – oder die es werden wollen.